Linoldruckkalender 2013 ist fertig

 
Jajaja, es wird wieder einen Kalender geben und der wird Mitte November fertig sein.

Mit dabei diesmal 12 unterschiedliche Illustratorenkünstlerproffesorenverückte Linoldrucker.
 
Wer errät mit welcher Farbe wir dieses Jahr gedruckt haben ...

... gewinnt einen Abend mit dem Generaldirektor der Edition Hammeraue!

Bald mehr an dieser Stelle. Wir müssen nur noch kurz mit Olivenöl abschmecken...


Kommentare:

  1. Also, das mit dem Olivenöl finde ich ungehörig!

    AntwortenLöschen
  2. Gestern bei der Kalenderausstellung gab es die Frage "Wozu benutzt ihr den Ölivenöl?"
    Da wir keine Lösemittelschnüffler sein wollen mußten wir uns etwas anderes einfallen lassen. Die Druckfarbe ist auf Ölbasis - also müßte auch ein nichtharzendes Öl als Reinigungsmittel tun. Überlegt, probiert, es geht!. Ok, Rapsöl hättes es auch getan, aber "nobel geht die Welt zugrunde".

    AntwortenLöschen